23 09, 2019

Ex-Ehegatte verklagen

Von |2019-09-23T20:28:16+02:00September 23rd, 2019|Tipps|Kommentare deaktiviert für Ex-Ehegatte verklagen

In dem Jahr, in dem Sie sich von Ihrem Ehepartner getrennt haben, steht Ihnen übrigens noch die steuergünstige Zusammenveranlagung zu. Weigert sich Ihr Ex-Partner, eine gemeinsame Steuererklärung abzugeben, obwohl er nichts oder deutlich weniger verdient als Sie, müssen Sie bei der Einzelveranlagung wohl oder übel deutlich mehr Steuern bezahlen. Doch Sie können in diesem Fall [...]

9 09, 2019

ESt. Unterhalt: Achten Sie auf den Zeitpunkt der Zahlung

Von |2019-09-09T20:55:47+02:00September 9th, 2019|Tipps|Kommentare deaktiviert für ESt. Unterhalt: Achten Sie auf den Zeitpunkt der Zahlung

Wer einen Angehörigen unterstützt und Kosten für Unterkunft, Kleidung, Ernährung usw. übernimmt, kann die entsprechenden Unterhaltszahlungen im Rahmen des Unterhaltshöchstbetrags als außergewöhnliche Belastungen absetzen. Klingt einfach, der Teufel steckt aber im Detail. Hier zwei Beispiele: Ist der Unterstützte nur für wenige Monate bedürftig, dürfen Sie ihm auch nur in diesen Monaten steuerbegünstigt helfen. Der Unterhaltshöchstbetrag [...]

29 05, 2019

Welche Versicherungen du von der Steuer absetzen kannst

Von |2019-05-29T10:48:05+02:00Mai 29th, 2019|Tipps|Kommentare deaktiviert für Welche Versicherungen du von der Steuer absetzen kannst

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass sie ihre Versicherungsbeiträge in der Steuererklärung angeben und auf diese Weise Geld sparen können. Für viele Versicherungsbeiträge gibt es Geld vom Staat zurück. Das gilt allerdings nicht für alle Versicherungen, sondern nur für diejenigen, die zur persönlichen Vorsorge (Gesundheitsvorsorge oder Einkommensabsicherung) oder aufgrund beruflicher bzw. ausbildungsbedingter Erfordernisse abgeschlossen [...]

13 11, 2018

Mietverträge mit Angehörigen: Miethöhe bis Jahresende überprüfen

Von |2018-11-13T11:06:53+01:00November 13th, 2018|Tipps|Kommentare deaktiviert für Mietverträge mit Angehörigen: Miethöhe bis Jahresende überprüfen

Wenn ein Immobilienbesitzer das Finanzamt an den Baukosten oder Erwerbskosten, Erhaltungsmaßnahmen sowie den laufenden Aufwendungen und Kreditzinsen eines Hauses beteiligen will, lässt sich dies über ein lukratives familieninternes Sparmodell umsetzen. Hierbei wird eine Wohnung deutlich unter Marktniveau an Verwandte vermietet, was zu geringen steuerpflichtigen Einnahmen, aber vollem Werbungskostenabzug führt. Klassisches Beispiel ist das Zweifamilienhaus, in [...]

7 07, 2017

Wer unverheiratet zusammenlebt, bekommt keinen Splittingtarif

Von |2017-07-07T11:23:40+02:00Juli 7th, 2017|Tipps|Kommentare deaktiviert für Wer unverheiratet zusammenlebt, bekommt keinen Splittingtarif

Partner einer nichtehelichen verschiedengeschlechtlichen Lebensgemeinschaft – so drückt der BFH es aus – können keine Zusammenveranlagung beantragen. § 2 Abs. 8 EStG findet auf verschiedengeschlechtliche Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft keine Anwendung, erklärten die Richter im Fall eine Paares, das in einer nichtehelichen verschiedengeschlechtlichen Lebensgemeinschaft zusammenlebt, einen gemeinsamen Haushalt führt, sozial und wirtschaftlich füreinander einsteht und [...]

9 03, 2017

Behindertes Kind: Diese Steuervergünstigungen gibt es

Von |2017-03-09T19:25:32+01:00März 9th, 2017|Tipps|Kommentare deaktiviert für Behindertes Kind: Diese Steuervergünstigungen gibt es

Für Kinder mit Behinderung gibt es spezielle Steuervorteile wie zum Beispiel den Behinderten-Pauschbetrag. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuervergünstigungen, die Ihnen als Eltern zustehen: 1. Behinderten-Pauschbetrag Der Behinderten-Pauschbetrag deckt typische und regelmäßige Kosten ab, die aufgrund der Behinderung entstehen. Dazu gehören unter anderem: Kosten für Medikamente Hilfsmittel wie Rollstuhl oder Prothesen Kosten [...]

Nach oben