20 02, 2021

Wegen der Pandemie arbeiten viele derzeit im Homeoffice.

Von |2021-02-20T09:30:03+01:00Februar 20th, 2021|Tipps|Kommentare deaktiviert für Wegen der Pandemie arbeiten viele derzeit im Homeoffice.

Wegen der Pandemie arbeiten viele derzeit im Homeoffice. Die Kosten dafür konnten die meisten Arbeitnehmer bislang aber nicht geltend machen. Mit der neuen Homeoffice-Pauschale soll sich das ändern. Sie sollten jedoch ein paar Steuerkniffe kennen, damit Sie auch wirklich von der Pauschale profitieren. Wie viel kann ich durch die neue Homeoffice-Pauschale bei meiner Steuererklärung absetzen? [...]

21 01, 2021

Kurzarbeitergeld und Finanzamt

Von |2021-01-21T17:18:27+01:00Januar 21st, 2021|Tipps|Kommentare deaktiviert für Kurzarbeitergeld und Finanzamt

Muss man eine Steuererklärung abgeben? Im Regelfall ja! Wer mehr als 410 Euro Kurzarbeitergeld erhalten hat, muss im nächsten Jahr eine Steuererklärung abgeben! Dies gilt auch für andere Lohnersatzleistungen wie z. B. Elterngeld. Die Steuererklärung muss bis zum 31. Juli des Folgejahres beim Finanzamt eingehen Wie wird Kurzarbeitergeld versteuert? Kurzarbeitergeld wird steuerfrei ausgezahlt. Ähnlich wie [...]

6 01, 2021

Steuern: Kein Soli, mehr Kindergeld, Homeoffice-Pauschale

Von |2021-01-06T15:43:04+01:00Januar 6th, 2021|Allgemein, Tipps|Kommentare deaktiviert für Steuern: Kein Soli, mehr Kindergeld, Homeoffice-Pauschale

Nach 30 Jahren entfällt ab Januar 2021 für die meisten Steuerzahler der Solidaritätsbeitrag, kurz Soli. Und der Grundfreibetrag, auf den man keine Steuern zahlen muss, steigt. 2021 liegt er bei 9744 Euro statt bisher 9408 Euro.                   Es gibt aber noch weitere interessante Änderungen: Mehr Kindergeld und höherer Freibetrag für Kinder: Gute Nachrichten für Familien - [...]

4 01, 2021

Pflicht zur Steuererklärung: Wer ist betroffen?

Von |2021-01-04T18:11:36+01:00Januar 4th, 2021|Allgemein, Tipps|Kommentare deaktiviert für Pflicht zur Steuererklärung: Wer ist betroffen?

Eine Pflicht besteht zum Beispiel dann, wenn jemand zusätzlich zum Arbeitslohn Einkünfte von mehr als 410 Euro erzielt hat. Das gilt auch dann, wenn jemand Lohnersatzleistungen von mehr als 410 Euro im Jahr bekommen hat, also zum Beispiel Arbeitslosengeld, Elterngeld oder Kurzarbeitergeld. Auch wer nebeneinander mehrere Arbeitgeber hatte, muss sich mit der Steuererklärung beschäftigen Die [...]

4 01, 2021

Fristen: Steuererklärung bis wann einreichen?

Von |2021-01-04T17:59:16+01:00Januar 4th, 2021|Tipps|Kommentare deaktiviert für Fristen: Steuererklärung bis wann einreichen?

Sie können ab sofort die Einkommensteuererklärung dem Finanzamt einreichen. Für die Spätaufsteher, die sollten spätestens am 31. Juli 2021 die ausgefüllten Formulare beim Finanzamt abgeben – vorausgesetzt, man ist zur Steuererklärung verpflichtet. Hilft ein Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein, verlängert sich die Abgabefrist bis Ende Februar 2022. Ohne Verpflichtung kann man sich deutlich länger Zeit lassen: Die [...]

27 11, 2020

Werbungskosten, Arbeitszimmer

Von |2020-11-27T09:37:39+01:00November 27th, 2020|Allgemein, Tipps|Kommentare deaktiviert für Werbungskosten, Arbeitszimmer

Beachte im Corona-Jahr 2020, dass Du bei den Fahrtkosten nur die tatsächlich erfolgten Fahrten mit der Entfernungspauschale absetzen kannst. Wahrscheinlich bist Du wie viele Arbeitnehmer auch kaum noch ins Büro gefahren und darfst daher deutlich weniger Fahrtkosten absetzen. Stattdessen kannst Du möglicherweise die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer absetzen. Das Wichtigste in Kürze Bis zu [...]

30 10, 2020

Betriebsbedingte Kündigung: So hoch liegt die Abfindung bei Personalabbau

Von |2020-10-30T11:28:36+01:00Oktober 30th, 2020|Allgemein, Tipps|Kommentare deaktiviert für Betriebsbedingte Kündigung: So hoch liegt die Abfindung bei Personalabbau

Kein Unternehmer kündigt gern. Muss ein Handwerksbetrieb aber wegen Auftragseinbruch, Rationalisierung oder einer allgemeinen Wirtschaftskrise Stellen abbauen, sind betriebsbedingte Kündigungen zulässig. Hier wird erklärt, welche Formalien dabei zu beachten sind und wie hoch wird die Abfindung sein. Die Ursache betriebsbedingter Kündigungen liegt weder in der Person noch im Verhalten des Arbeitnehmers. Diese werden dann ausgesprochen, [...]

4 10, 2020

Steueränderungen für Familien ab dem 01.01.2020

Von |2020-10-04T20:01:36+02:00Oktober 4th, 2020|Allgemein, Tipps|Kommentare deaktiviert für Steueränderungen für Familien ab dem 01.01.2020

Höchstbetrag für Unterhaltsleistungen Sie leisten einem Familienmitglied (Großeltern, Eltern, Schwiegereltern, Kinder) oder Ihrem Lebenspartner finanzielle Unterstützung? Dann können Sie sich nun freuen: Ab 2020 können Sie Ihre Unterhaltszahlungen bis maximal 9.408 Euro als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend machen.(unter der Voraussetzung, dass diese Person/en geringes Einkommen haben) Das sind immerhin 240 Euro mehr als im Jahr [...]

21 11, 2019

Ex-Ehegatte verklagen

Von |2019-11-21T10:52:05+01:00November 21st, 2019|Tipps|Kommentare deaktiviert für Ex-Ehegatte verklagen

In dem Jahr, in dem Sie sich von Ihrem Ehepartner getrennt haben, steht Ihnen übrigens noch die steuergünstige Zusammenveranlagung zu. Weigert sich Ihr Ex-Partner, eine gemeinsame Steuererklärung abzugeben, obwohl er nichts oder deutlich weniger verdient als Sie, müssen Sie bei der Einzelveranlagung wohl oder übel deutlich mehr Steuern bezahlen. Doch Sie können in diesem Fall [...]

8 11, 2019

Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft

Von |2019-11-08T09:56:10+01:00November 8th, 2019|Tipps|Kommentare deaktiviert für Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft

Ob Krankenhausarzt oder Feuerwehrmann, Heizungsbauer oder Klempner: In zahlreichen Berufen ist es wichtig, dass Arbeitnehmer auch außerhalb ihrer normalen Arbeitszeiten spontan einsatzbereit sind. Denn Brände, Geburten, Heizungsausfälle oder Rohrbrüche halten sich nun mal nicht an die gängigen Arbeitszeiten und treten auch nachts oder am Wochenende auf. Und dann ist schnelles Handeln gefragt. Wie viele Arbeitnehmer [...]

Nach oben